Festlegung von schul- bzw. jahrgangsstufenbezogenen Anforderungen im Fach Erdkunde
zurück

Hier eine Word-Version (*.doc) zum Download.

Protokoll der Fachkonferenz Geografie
16.8.2002

1. Fachgruppenleiter: R. Kammerer

2. Vorschläge für Projekte für Stufe 13: Weimar

- Stadtgeografie (historische Entwicklung, Sanierung)
- Wirtschaftsgeografie
- Strukturwandel
- Evtl. Besuch Kalibergwerk

Problem: Vorbereitung, da bisher noch kein Geo-Projekt in Weimar durchgeführt wurde

- verantwortl. Lehrer: F. Grundmann

3. Unterrichtsformen und Inhalte in 11/I und 11/II

11/I: Klima und Klimaänderung

- Klimaprobleme auf der Erde
- Physisch- geografische Probleme
- Klimabeeinflussung und Bewertung der Klimaänderungen
- sicherer Umgang mit entsprechenden Materialien (Diagrammen,Tabellen)und Karten
- genaue Kenntnis der Operatoren ( Beschreiben, Erläutern, Beurteilen)

11/II: Leistungskurs : Landschaftszonen und ihre Nutzung

Mineralische Ressourcen und ihre Nutzung

Raumwirksame Aspekte der Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsbewegung

Grundkurs: Landschaftszonen und ihre Nutzung

- Vermittlung der Einsicht , dass nat. Lebensgrundlagen der Menschheit ernsthaft bedroht sind
- Erkennen grundlegender Ursachen dieser Entwicklung
- Einsicht der Notwendigkeit von Weltoffenheit und Toleranz
- Entwicklung der Fähigkeit des selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens
- Einführen und Einüben fachspezifischer Verfahrensweisen

4. Abiturprüfung 2002/2003

Vorschlag Aufgabenbetreuer:

A. Ebert
Zweitkorrektur :

Leistungskurs Ripp - Ebert
Grundkurs Ripp - Heimlich

5. Schulinterner Lehrplan für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 für das Schuljahr 2002/2003

Ziele und Qualifikationen sind sind im Rahmenlehrplan vollständig enthalten. Die genannten Hinweise auf Vertiefungsmöglichkeiten und Beziehungen zu Inhalten anderer Fächer werden berücksichtigt. Am Ende des Schuljahres werden neue Festlegungen für das Schuljahr 2003/2004 getroffen.

Klasse 7

Thema : Asien ( Modul A)

1. Asien- Kontinent zwischen Aufbruch und Tradition (20 Stunden)
2. Indien- Widersprüche (10 Stunden)
3. Japan- Wirtschaftsmacht im Osten (10 Stunden)
4. China- bevölkerungsreichstes Land der Erde (10 Stunden)
5. Naher Osten- eher fremd als nah (5 Stunden)
6. Sibirien- Russlands Rohstoffquelle (5 Stunden)

Fachübergreifendes Projekt: Wasser ( Bio, Phy, Ma)

Klasse 8

Thema : Afrika und Amerika (30 Stunden)

1. Plattentektonik
2. Tropischer Regenwald, Savannen, Wüste
3. Zonalität
4. Afrika und die Welt
5. Amerika- Doppelkontinent zwischen Nord- und Südpol
6. Die Weltmacht USA
7. Lateinamerika- das andere Amerika

Fachübergreifendes Projekt: Der tropische Regenwald ( Bio, Ma, Che)

Klasse 9 (30 Stunden)

1. Unsere Erde - ein Blick auf die Welt als Ganzes
2. Deutschland
3. Globalisierung der Wirtschaft (Modul D)
4. Stabilität und Instabilität der Natur- das Beispiel Klima

Fachübergreifendes Projekt: Planung einer Klassenfahrt( Ma u.a.)

Klasse 10

Läuft nach Plan ( siehe Protokoll der Fachgruppe Geografie vom 13.6.2002

6. Bewertung: pro Modul erfolgt eine komplexe Kontrolle

- Die immanente Leistungsermittlung zum fortlaufenden Unterricht, die punktuelle Leistungsermittlung zu komplex-geografischen Fragestellungen und die Leistungsermittlung und -bewertung bei der praxisorientierten Anwendung gehen jeweils zu einem Drittel in die Gesamtbeurteilung ein.
- Mindestanzahl an Noten: Kl.7: 6 pro Halbjahr
- Kl.8/9/10: 4 pro Halbjahr


zurück