Darstellendes Spiel
"Die Pfosten sind, die Bretter aufgeschlagen,
und jedermann erwartet sich ein Fest..."

Goethe: Vorspiel auf dem Theater

Fantasie entwickeln, kreativ Handeln, eigene Möglichkeiten entdecken und Grenzen erfahren, verschiedene Spielformen kennen lernen und natürlich vor einem Publikum auf der Bühne stehen - das sind nur wenige Aspekte, die das Fach Darstellendes Spiel unseren Schülerinnen und Schülern bietet.
Der Grundstein zur möglichst erfolgreichen Aufführung in der Stufe 12 wird in der Einführungsphase gelegt. Hier werden Spielregeln und Gesetzmäßigkeiten erlernt, die Beherrschung von Körper, Sprache, Mimik/Gestik als auch der Umgang mit Raum, Zeit und Requisiten trainiert. Wichtig ist, dass dabei auch eine möglichst spielfreudige und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre und Gruppe entsteht, in der man sich geborgen fühlt, gemeinsam lachen, streiten und notfalls auch trösten kann.
In der Stufe 12 und 13 wählen die DS-Kurse aus den Angeboten des Rahmenplanes unter folgenden Vorhaben: Realisierung einer dramatischen oder literarischen Vorlage zur Realisierung auf der Bühne oder ein Eigenprojekt.

Aktuelle Projekte des Schuljahres 2007/08:
Herausragende Aufführungen der letzten Schuljahre:

zurück